Apple hat vor einiger Zeit die Firma Beats by Dr. Dre aufgekauft, damit fingen nachfolgend Patentstreitigkeiten mit Bose an. Kürzlich gab es ein Gerücht, dass Apple sämtliche Bose-Produkte aus den Apple Store und Apple Online Store entfernt, kurz darauf kam die Meldung: Apple und Bose legen Patentstreitigkeiten bei.

Bose hatte Beats/Apple im Juli 2014 beschuldigt insgesamt fünf Patente zur Geräuschunterdrückung ohne Lizenzierung zu benutzen. Jetzt hat man sich außergerichtlich geeinigt. Jedoch ist laut Bloomberg nicht bekannt, wie sich beide geeinigt haben. Allerdings tippt man darauf, dass Bose wohl kalte Füße bekommen hat, nachdem das Gerücht die Runde gemacht hat, dass Apple Bose-Produkte kündig nicht mehr anbieten wird. Bose verfügt selbst nur über ein kleines eigenes Filialnetz, mit Apple hat man einen Partner, welcher die Produkte bundesweit über mehrere Länder hinweg vertreibt.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT