Activision Deutschland und das Entwicklerstudio Sledgehammer Games haben kürzlich bestätigt, dass der kommende Titel Call of Duty: Advanced Warfare inhaltlich komplett unverändert und ungeschnitten ist. Ebenso wird das Spiel komplett auf Deutsch verfügbar sein von Untertiteln bis zur Synchronisation.

Der nächste Teil der Call of Duty-Reihe wird von Sledgehammer Games entwickelt und von Activision am 4. November 2014 veröffentlicht. Die offizielle Stelle für die Prüfung von Computer- und Videospielen in Deutschland hat dem Titel – wie soll es auch anders sein – eine Alterseinstufung von 18 Jahren gegeben.

Frank Weber, General Manager von Activision Deutschland: “Call of Duty: Advanced Warfare wird ungeschnitten erscheinen”, weiter: “Unsere Botschaft an alle deutschen Fans ist einfach: Die deutsche Version des Spiels ist inhaltlich identisch mit denen in anderen Ländern, nichts wurde geschnitten oder verändert.”

Ebenso bietet Call of Duty: Advanced Warfare eine Portierung für beinahe alle Konsolen und natürlich auch für den PC, hier kann das Spiel vorbestellt werden. Auch bietet das Spiel eine Option, mit welcher sich die Synchronisation ändert, so kann zum Beispiel auch in der – meist besseren – englischen Version gespielt werden.

Die ersten Spieler dürfen bereits am 3. November 2014 loslegen mit einer Call of Duty: Advanced Warfare Day Zero Edition. Hier gibt es zudem auch exklusive Inhalte: zwei exklusive Bonuswaffen, zu einem das AK-12G Sturmgewehr und die ARMBRUST-B2 zudem werden Spieler mit dem Advanced Arsenal ausgestattet welches ein spezielles Exoskelett und die EM1 Quantum-Energiewaffe beinhaltet als Kirsche auf dem Eis gibt es am 3. November 2014 sogar doppelte Erfahrungspunkte.

[ot-gallery url=”https://www.newscouch.de/gallery/call-of-duty/”]

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT