Apple Oktober Event: iOS 8.1, OS X Yosemite, iPad Air 2, iPad...

Apple Oktober Event: iOS 8.1, OS X Yosemite, iPad Air 2, iPad mini 3, iPad Pro

645
0
TEILEN

Apple hat für den 16. Oktober ein neues Event angekündigt – “It’s been way too long”. Wir zeigen euch, was euch definitiv oder auch nur vielleicht erwarten könnte. 

Apple legt seit Tim Cook viel wert auf das 3. Quartal, hier werden neuerdings die Produkte vorgestellt. Es gibt keine Aufteilung mehr in verschiedenen Monaten, alles wird mehr oder weniger in die letzten Monate verlagert. Damit die Hoffnung auf das Weihnachten, welches für große Umsätze sorgt.

Apples iOS 8.1 am 17. Oktober

Apples iOS 8.1 wird kurz nach der Keynote oder am 17. Oktober veröffentlicht, es wird Apple Pay freischalten für die USA, Apple Pay wiederum kommt am 18. Oktober, wir berichteten. Neben Apple Pay wird es Fehlerbehebungen geben und kleine Anpassungen sowie Performance-Verbesserungen.

Wahrscheinlichkeit: Sehr hoch

iOS 8 Release

OS X Yosemite

OS X Yosemite, das neue Mac-Update wird wohl auch am selben Tag veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um einen Redesign und neuen Funktionen darunter auch iCloud Drive, Handoff und vieles mehr, hier haben wir eine Zusammenfassung.

Wahrscheinlichkeit: Sehr hoch

Apple OS X Yosemite

 

iPad Air 2 mit A8X-Chip

Der Oktober ist der “iPad-Monat”, somit wird auch ein Nachfolger des iPad Air erwartet. Wohl wird dieses einfach iPad Air 2 heißen. Dieses soll direkt mit einem A8X-Chip erscheinen (iPhone 6 und iPhone 6 Plus haben einen A8-Chip / iPad Air einen A7X-Chip). Zudem wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch der Touch-ID-Sensor den Weg ins iPad finden, dieser wird auch Apple Pay unterstützen, jedoch nicht im Laden sondern nur im Netz und iTunes Store. Am Design wird sich nichts ändern.

Wahrscheinlichkeit: Sehr hoch

iPad mini 3 und iPad Pro / iPad Plus

Das iPad mini befindet sich nun in der zweiten Generation, die dritte wird wohl mit dem iPad Air 2 vorgestellt. Auch hier soll sich wenig am Design ändern sondern nur innerlich, es wird zwar keinen A8X-Chip haben sondern lediglich einen A8-Chip, dieser soll aber wohl ausreichen. Soviel zum iPad mini 3.

Das iPad Pro / iPad Plus wird Größer und auch die Hardware soll noch einmal besser sein. So ungefähr wie das iPhone 6 Plus gegenüber dem iPhone 6, hier sind zwar nicht Welten anders sondern nur Kleinigkeiten: Auflösung, PPI (Pixel-per-inces) und der optische Bildstabilisator. Was Apple hier anders macht? Eventuell Multi-Screen.

Wahrscheinlichkeit: Mittel

Ihr seht, Spekulieren kann man bereits groß, was nun wirklich erscheinen wird sehen wir am 16. Oktober um 19 Uhr unserer Zeit auf der US-Webseite von Apple.

 

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT