Beim Einbetten von Videos musste man bis jetzt noch aufpassen, der Europäische Gerichtshof hat nämlich entschieden, dass das Einbetten von Videos auf der eigenen Webseite keine Urheberrechtsverletzung darstellt. Der Europäische Gerichtshof argumentierte, dass beim Framing keine neue Technik eingesetzt wird und auch kein neues Publikum entschlossen wird. Mit inbegriffen sind auch Videos auf Sozialen Medien wie Facebook.

Das Urteil dürfte für jeden eine Erleichterung sein, wäre dies nicht geschehen wäre wohl jede Facebook-Chronik eine Goldgrube, genauso wie sämtliche Webseiten. Außerdem hätte dies enorm dem Internet geschadet, da dieses ja von verlinken und Teilen “lebt”.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT