Über Monate hinweg wurde es Still um das CMS Ghost. Dieses wird entwickelt von ehemaligen WordPress-Entwicklern. Das Ghost-CMS steckt noch in den Kinderschuhen, erst vor einem Jahr wurde die erste Version veröffentlicht – 14. Oktober 2013. Jetzt gibt es eine neue Version, das CMS wird jetzt intelligenter.

Eines der neuen Funktionen: Auto-Save. Eure Artikel werden beim schreiben automatisch gespeichert, sollte zum Beispiel der Browser abstürzen, ist das nun von an kein Problem mehr.

Eine weitere neue Funktion ist Cover Images. Ein Beitragsbild ist bei jeder Blogging-Software eine Pflicht, diese hat Ghost nun nachgerüstet.

Post Meta sorgt dafür, dass ihr für die Suchmaschinen einen anderen Seitentitel und Seitenbeschreibung festlegen könnt.

Ihr seht, dass ist kein atemberaubendes Feature. Es wurden lediglich Sachen hinzugefügt, welche längst fällig waren. Aber schön zu sehen, dass dieses Projekt nicht aufgegeben wurde und weiter daran gearbeitet wird.

Hier geht es zum Download von Ghost 0.5.2. Ghost(Pro)-Nutzer werden automatisch aktualisiert.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT