WordPress Plugin: Zwei-Faktor-Authentifizierung

WordPress Plugin: Zwei-Faktor-Authentifizierung 1

Die Zwei-Faktor-Authentifizierung wird immer populärer, mittlerweile haben auch endlich größere Konzerne (Apple, Google, …) dieses Sicherheits-Feature eingebaut. Es sorgt für mehr Sicherheit, der Angreifer kann sogar euer Passwort und Benutzernamen kennen, das ist aber mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung völlig egal. Bei einem solchen Feature bekommt ihr meistens eine SMS mit einem bestimmten Code, welchen ihr dann eingeben müsst.

Sergej Müller ist ein bekannter WordPress-Entwickler, vor allem durch das Plugin wpSEO und AntispamBee. Diesen Sommer hat er ein weiteres Plugin veröffentlicht, welches für jeden Blog-Betreiber eigentlich eine Pflicht sein müsste.

Sollte sich jemand von einem fremden Rechner einloggen, so erhält ihr (bzw. der jeweilige Nutzer) eine E-Mail mit einem vom Server generierten Code. Der Code muss innerhalb von fünf Minuten eingegeben werden, sonst verfällt dieser.

Das Plugin gibt es bei GitHub.

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Noch keine Bewertung! Sei der Erste:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

1 Kommentar

  1. MagPC Antworten

    Ich glaube das wir einfach nur zu bequem geworden sind..;) ich persönlich benutzte das Zwei Factor Authentifizierung nicht..Auf der Arbeit aber schon..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.