Nintendo-Chef: Aktionärstreffen wegen gesundheitlichen Gründen abgesagt

Nintendo-Chef Satoru Iwata hat das Aktionärstreffen aufgrund einer Tumor-Erkrankung abgesagt.

Nintendo-Chef Satoru Iwata ist an einem Tumor erkrankt und hat die Teilnahme am Aktionärstreffen abgesagt. Der Wachstum des Gallenganges wurde bei einer Routine-Untersuchung entdeckt, dies teilte Iwata mit. Die Erkrankung wurde frühzeitig erkannt, dies erhöht die Heilungschancen erheblich.

Bereits vergangene Woche sei er erfolgreich operiert worden und habe keine Symptome mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.