Deutschrap: Biografie von Sun Diego angekündigt

Sun Diego aus dem Musikvideo Yellow Bar Mitzvah

Um Sun Diego ist es nach der Veröffentlichung seines Albums „Started from the Buttom“ ruhiger geworden. Angeblich sitzt Sun Diego seit Oktober auch im Gefängnis – Wieso und weshalb weiß man nicht. Jetzt wurde zumindest eine neue Veröffentlichung bekanntgegeben.

Das Leben von Sun Diego lässt sich ab dem 26. Februar 2018 nachlesen. Vom Riva-Verlag gibt es die Sun Diego Biografie „Yellow Bar Mitzvah: Die sieben Pforten vom Moloch zum Ruhm“. Der dazugehörige Pressetext verspricht spektakulären Inhalt:

„Zum ersten Mal überhaupt erzählt Dimitri Chpakov seine ganze Geschichte. Erzählt von einer schweren Kindheit, die von seinem kriminellen Stiefvater geprägt war. Von seiner Zeit auf der Straße, von Armut, Bandenkriminalität und der eigenen Perspektivlosigkeit. Eine Geschichte über die russische Mafia, arabische Großfamilien, Psychopathen und Messerstecher – und die Liebe zur Musik.“

Autor ist Journalist Dennis Sand, der Sun Diego im vergangen Jahr zum besten Rapper Deutschlands erklärte und auch Sun Diego höchstpersönlich.

Deutschrap: Biografie von Sun Diego angekündigt 1Deutschrap: Biografie von Sun Diego angekündigt 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.