Sony hat über 20 Millionen PlayStation 4 verkauft

Sony PlayStation 4

Sony gibt bekannt, dass mittlerweile 20 Millionen PlayStation 4 über die Ladentheke gingen. Um es ganz genau zu machen: Am 1. März wurden es 20,2 Millionen Konsolen. Somit hat Sony die Verkaufszahlen im Gegensatz zum August nahezu verdoppelt.

Microsoft hält sich bezüglich den Verkaufszahlen leider bedeckt, weswegen hier leider kein Vergleich gezogen werden kann. Eines ist aber sicher: Sony hat mit der PlayStation 4 den „Konsolenkrieg“ gewonnen – zumindest derzeit.

[asa]B00MUGUAHK[/asa]

[asa]B00KB2WXJ8[/asa]

via The Verge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.