WM-Halbfinale 2014 sorgt für einen neuen TV-Rekord

WM-Halbfinale 2014 sorgt für einen neuen TV-Rekord 1

Das WM Halbfinale 2014 sorgte gestern für einen neuen TV-Rekord – 32,57 Millionen Menschen in Deutschland saßen vor dem Fernseher und sahen, wie sich das Deutsche Team in das Finale geschossen hat. Das ist die höchste Zuschauerzahl einer Fernsehsendung aller Zeiten.

Spitzenwert lag bei 33,86 Millionen Zuschauer

Laut dem ZDF waren es bis zum Ende der ersten Halbzeit sogar 33,86 Millionen Menschen.

Das ist das erstmal in der deutschen Fernsehgeschichte, dass Menschen hierzulande das Ergebnis vor dem Fernseher verfolgt haben und toppte damit auch das Halbfinale der WM 2010 in Südafrika – Hier waren es 31,10 Millionen Zuschauer (Deutschland-Spanien 0:1).

Der Marktanteil des ZDF lag gestern bei 87,8 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.