Xiaomi arbeitet an 16 GB Arbeitsspeicher Smartphone

Xiaomi Logo

Der chinesische Hersteller Xiaomi arbeitet scheinbar an einem 16 GB Arbeitsspeicher Smartphone. Eher unbekannt, aber daher erneut eine Erwähnung wert ist, dass Xiaomi sich an der Firma Nanchang Black Shark Technology beteiligt hat. Das Unternehmen richtet sich an Gamer und baut für diese Smartphones.

In den Smartphones von Black Shark Technology werden also entsprechend Bauteile verbaut, die für Gamer von Bedeutung sind. So zum Beispiel 6 GB RAM für ordentliche Leistung. Dies ist aber bereits für Oberklasse-Smartphones ein Standard und wird von den Konsumenten erwartet.

Das neue Xiaomi Black Shark 3 jedoch wird ein ganz anderes Level erreichen. Anders als der Wettbewerb werden hier voraussichtlich 16 GB Arbeitsspeicher verbaut und selbstverständlich die 5G-Technologie, die mittlerweile in China Standard ist.

Sind 16 GB Arbeitsspeicher in einem Smartphone übertrieben? Durchaus könnte man sagen. Zum jetzigen Stand wird das eigentlich nicht benötigt und verteuert unnötigerweise das Endprodukt. Allerdings könnte man argumentieren, dass sich hieraus eine Zukunftssicherheit ergibt.

Andererseits ist es auch von Vorteil, wenn der Nutzer Desktop-Module nutzt oder Custom-ROMs. Hierbei sind 16 GB Arbeitsspeicher durchaus ratsam. Aber wer weiß, vielleicht hat Xiaomi eine Funktion geplant, wodurch 16 GB Arbeitsspeicher im Smartphone unbedingt notwendig sein werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.