Google trennt Google+ von YouTube

Youtube Logo

Schon seit der Einführung von Google+ bei YouTube wird hierüber gemeckert, denn mit Google+ wurde die Videoplattform grundlegend verändert. Seit geraumer Zeit hört Google offenbar auf die Nutzer, so wurde zum Beispiel Google+ Fotos eingestellt um Google Fotos Platz zu machen.

Nun wurde verkündet, dass das Verknüpfen zwischen Google-Diensten und dem Google+-Profil nicht mehr nötig sein wird. Das bedeutet: Kein Google+-Zwang mehr bei YouTube und anderen Diensten.

 

People have told us that accessing all of their Google stuff with one account makes life a whole lot easier. But we’ve also heard that it doesn’t make sense for your Google+ profile to be your identity in all the other Google products you use.

So in the coming months, a Google Account will be all you’ll need to share content, communicate with contacts, create a YouTube channel and more, all across Google.

Bradley Horowitz, Google VP Streams, Photos and Sharing

Einen Zeitraum hierfür wurde nicht kommuniziert, fest steht allerdings, dass Google mit YouTube anfangen wird. Wer bereits sein Konto mit Google+ verknüpft hat, kann dies jederzeit rückgängig machen.

 

Quelle: YouTube Blog / via venturebeat.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.