Eine Journalistin führte ein Experiment durch: Das verdient sie mit Live-Shows

Experiment

Während der Pandemie tauchten im Internet zahlreiche Informationen zu alternativen Möglichkeiten, Geld zu verdienen, auf. Wir fragten uns, was diese Optionen bieten und welche von ihnen es wert sind, einen genaueren Blick darauf zu werfen. Uns hat besonders der Bereich rund um die Webcam interessiert. Deshalb haben wir uns angeschaut, ob Frauen auf Adult-Webseiten wirklich gutes Geld machen.

Zuerst haben wir mit mehreren Webcam-Models gesprochen, die Konten in sozialen Medien haben. Es stellte sich heraus, dass viele von ihnen mit ihren Freunden oder Ehemännern zusammenarbeiten und einige von ihnen gemeinsam mit ihren Freundinnen live gehen.

Wir entschlossen uns dazu, die Welt rund um die Webcam genauer anzusehen, um zu verstehen, wie alles funktioniert. Dazu hat sich eine Journalistin auf BongaCams, einer Webcam-Seite die sich laut dem Alexa-Rating auf Platz 36 aller Webcam-Seiten befindet, registriert. Auf einer bestimmten Seite von BongaCams finden sich Informationen zu den Einkünften der Frauen im vergangenen Monat. Hier sind ein paar Screenshots dazu:

Der Registrierungsprozess dauerte ca. 10 Minuten und eine halbe Stunde später war die Anmeldung schon bestätigt. Die Journalistin entschied sich, direkt live zu gehen. In ihrem Broadcast trug sie nur einen Badeanzug, zog sich jedoch nicht aus und unterhielt sich mit den Benutzern über allgemeine Themen. Obwohl sie nur einige wenige Stunden am Stück arbeitete, gelang es ihr, innerhalb von ein paar Tagen 800 Euro zu verdienen. Niemand hatte sich so ein Ergebnis erwartet – das müssen wir offen und ehrlich zugeben!

Zudem unterhielt sich die Journalistin mit mehreren Webcam-Models, die auf der Seite angemeldet sind – einer Frau und einem Paar, die schon eine Weile mit BongaCams arbeiteten. Sie bestätigten, dass man nur von Zuhause aus und durch Gespräche mit Benutzern anständig Geld verdienen kann. Man muss kein Model sein oder irgendwelche besonderen Tricks können.

Die Journalistin konnte nach nur wenigen Tagen auf BongaCam feststellen, dass Webcam-Seiten möglichst günstige Bedingungen zum Geld verdienen schaffen. Dadurch, dass man von Zuhause aus arbeiten und jederzeit live gehen kann, können Webcams sicherlich als eine der zugänglichsten Einnahmequellen bezeichnet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.